-AUSBILDUNG

 

AUSBILDUNG

GANZHEITLICHE ENERGIEARBEIT

ERWACHEN

MEINER FÄHIGKEITEN

DIESE AUSBILDUNG
dient als Grundlage zur Weiterbildung zum Gesundheitspraktiker/in für Ganzheitliche Energiearbeit.

Ausbildung Ganzheitliche Energiearbeit

>> VIDEO_Teilnehmer berichten

.......................................................
MEIN "SELBSTCHECK"
.......................................................


Ich habe Interesse an Energiearbeit.

Ich möchte gerne lernen, mit welchen Möglichkeiten ich mit meiner Energie umgehen kann.

Ich bin neugierig wie ich mich selbst und auch andere Menschen energetisch unterstützen und begleiten kann.

Ich möchte erfahren wie eine lahm gelegte und sich negativ auswirkende Lebensenergie in eine wieder fliessende positive Lebensenergie verwandeln kann.

Ich habe Lust, mein Bewusstsein zu erweitern.

Ich möchte mein eigenes Energiesystem, mein Potential, meine Intuition und meine Spiritualität besser kennenlernen und vertiefen.

Ich möchte mir möglicherweise ein (weiteres) mich erfüllendes berufliches Standbein aufbauen.

.......................................................


Eine oder mehrere Aussagen erreichen mich in meinem Inneren, schwingen in mir nach
oder treffen ganz klar auf MICH zu?

Dann ist die Ausbildung für Ganzheitliche Energiearbeit
genau das RICHTIGE für MICH!

 

ZIEL DER AUSBILDUNG

Ziel der Ausbildung ist, das eigene geistige Wissen und die ureigenen Fähigkeiten, die jeder mitbringt, sowie das Vertrauen in die eigene Intuition wieder zu aktivieren. Uraltes und neuzeitliches energetisches Basiswissen, sowie Werkzeuge und Methoden werden weitergegeben, sodass diese im Alltag wie auch in der Arbeit oder Heilarbeit integriert werden können.

Die Ausbildung vermittelt Methoden der Persönlichkeitsentwicklung, der psychologischen Begleitung und Beratung sowie des energetischen Coachings. Sie bietet den Teilnehmern Selbsterfahrung sowie das Kennenlernen von Begleitung anderer in der Gruppe und dient der fachlichen Qualifikation für eine professionelle Lebenswegbegleitung von Klienten und freien Gesundheitsberufen.

Die unterschiedlichen Inhalte, Tools und Techniken der Ausbildung für Ganzheitliche Energiearbeit habe ich aus den Methoden, die sich für mich im Alltag und in der Arbeit mit Klienten bewährt haben, zusammengestellt. Die vermittelte Vielfalt an Möglichkeiten mit Energie umzugehen, ist eine bunte Mischung von selbst entwickelten, weiterentwickelten und übernommenen Inhalten aus unterschiedlichen Ausbildungen und Seminaren, die ich in den letzten 20 Jahren besucht habe.
Die Teilnehmer erfahren eine Weiterentwicklung bei sich selbst sowie auch die Veränderungen bei anderen Gruppenmitgliedern. Die erlernten Methoden werden direkt angewandt und können so in ihrer Wirkung am besten erfahren und integriert werden.

Das praxisnahe Erlernen von achtsamem intuitivem eigenverantwortlichem Handeln gegenüber sich selbst und anderen, steht bei allem, was vermittelt wird, im Vordergrund. Ebenso das Bewusstwerden über das eigene individuelle Potential.

INHALTE DER AUSBILDUNG

Achtsamkeit
Verschiedene Übungen zur Selbstwahrnehmung, Fühlen, Grenzen wahrnehmen, Selbstreflexion, Kommunikation, Präsent sein, aktives Hören und Zuhören, achtsames Berühren, Raum der Stille,
Verbindung Herz-zu-Herz

Schutz, Reinigung, Transformation
Die eigene Vorbereitung/Einstimmung, Vorbereitung des Arbeitsraumes, Raumentstörung, Raumreinigung, Selbstreinigung, das Höhere Selbst, Einbinden zwischen Himmel und Erde, kristallklarer Lichtkanal, die innere Blume, Heilpyramide, die liegende 8, Laserfinger, Verbinden, Abtrennen, die violette Flamme

Himmlische Helfer
Die geistigen Hierarchien, Himmelswesen, Naturwesen, Krafttiere, die eigene göttlichen Führung

Energieanzeiger
Aura vorbereiten, Geistige neutrale Haltung, Sensitivitätstraining/Bauchatmung, Visualisierungstraining, Geistige Konzentration, Zentrierung und Ausrichtung, Umgang mit Energieanzeiger, Ausleiten und Einschwingen von Energien

Chakren
Die 7 Hauptchakren, Chakrenreinigung, Chakrenbalance, Chakrenaktivierung über Körper (bewegen, tanzen, tönen), Affirmationen

Energiekörper
Die unterschiedlichen Energiekörper, Energiekörper wahrnehmen, Unterschied Gefühl und Emotion, Spiegelgesetze und Spiegelbegleitung

Karma
Ablösen von alten Seelenverträgen, Wesenheiten, energetischen Bindungen und Fremdenergien

Licht & Schatten
Projektionen, Wahrnehmung und Transformation von Schattenwesen, Organe energetisch reinigen

Ahnen
Die Ahnenlinien (mütterlich/väterlich), Vergebung, negative Glaubensätze auflösen und ins positive transformieren, Familienkarma erlösen, Seelen in die Lichtebene begleiten

Lichtpotential
Aktivierung des eigenen Lichtpotential, Aktivierung der Merkaba, Aufbau des eigenen Lichttempels, die eigenen Visionen und Zielsetzungen

Es werden außerhalb des Ausbildungsinhaltes unterschiedliche Meditationsformen erlebt und erfahren,
die zum inneren Ankommen, zur Prozessunterstützung und zur eigenen Bewusstwerdung dienen.

ZEITUMFANG UND ZEITAUSGLEICH

Die Ausbildung für “Ganzheitliche Energiearbeit“ beginnt mit einem 2-tägigen Schnupper-Kennenlern-Wochenende.

Entscheidest Du Dich nach dem Schnupper- und Kennenlern-Modul für die gesamte Ausbildung, beinhaltet die Ausbildung weitere 22 Ausbildungstage, die jeweils an Wochenenden Sa/So stattfinden.

Solltest Du an Ausbildungstagen nicht präsent sein können, bekommst Du eine Audioaufnahme und die Unterlagen, zum Nacharbeiten, sodass Du über alles informiert bist und in der Ausbildung weiter mitkommst.
Bei regelmäßiger Teilnahme und Erfüllung der in der Ausbildung vorgegebenen Ausbildungsstandards schließen die Teilnehmer die Ausbildung mit einem Zertifikat zum Ganzheitlichen Energiearbeiter ab.

FINANZIELLER AUSGLEICH

Das 2-tägige Schnupper- und Kennenlern-Modul ist die Grundvoraussetzung für die weiterführende Teilnahme an der Gesamtausbildung.
Der Ausgleich beträgt 380 EUR.

Der Ausgleich für den anschließend gewählten Ausbildungsplatz, die vermittelten Inhalte und Unterlagen beträgt: 4.560 EUR.

Bei der Begleichung kannst Du wählen zwischen 12 Monatsraten à 380 EUR ab Juli 2021 oder der Bezahlung des Gesamtbetrags mit 3% Skonto vorab. Alle Preise sind inkl. Mwst.

TERMINE 

Beginn der Ausbildung mit dem Schnupper- und Kennenlern-Wochenende:

M1 19./20. Juni 2021

M2 10./11. Juli 2021
M3 11./12. September 2021
M4 16./17. Oktober 2021
M5 13./14. November 2021
M6 11./12. Dezember 2021
M7 15./16. Januar 2022
M8 05./06. Februar 2022
M9 19./20. März 2022
M10 23./24. April 2022
M11 14./15. Mai 2022
M12 25./26. Juni 2022

jeweils 10:00 - 18:00 Uhr

AUSBILDUNGSORT

Yogaschule FREIRAUM
Lindentorstraße 1/3
87700 Memmingen ( 5min Fußweg zum Bahnhof )

DIESE KOMBINATION IST EINMALIG UND GIBT ES NUR HIER:
AUSBILDUNG FÜR GANZHEITLICHE ENERGIEARBEIT
+ WEITERBILDUNG 
GESUNDHEITSPRAKTIKER/IN FÜR GANZHEITLICHE ENERGIEARBEIT

GESUNDHEITSPRAKTIKER/IN FÜR GANZHEITLICHE ENERGIEARBEIT

Die Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Alternative Medizin (DGAM):

Haben Sie schon vom Berufsbild der Gesundheitspraktiker/in gehört? Vielleicht noch nicht, aber Sie haben den brennenden Wunsch mit Menschen zu arbeiten, weil Sie bei Ihrer persönlichen Entfaltung so positive Erfahrungen gemacht haben.

Ein/e Gesundheitspraktiker/in für Ganzheitliche Energiearbeit werden wollen, ist ein wunderbares Ziel für alle, die neben- oder hauptberuflich im Bereich Gesundheitsprävention, Gesundheitsaufklärung, Energiearbeit, Selbsterfahrung oder Persönlichkeitsentfaltung tätig sein wollen. Gesundheitspraktiker können im Rahmen ihrer Berufsgestaltung frei und ohne Heilerlaubnis tätig sein. Ihr Anliegen ist es, Menschen bei einer bewussten Gesundheitsentwicklung zu unterstützen. Gesundheitspraktiker kennen ihre Verantwortung gegenüber den Klienten und haben sich fachlich und professionell über die Bedingungen des Marktes informiert. Solche seriösen Anlaufstellen zu finden, wird in der Zukunft für eine Vielzahl von Menschen immer wichtiger werden.

AUSZUG AUS DEN TRAININGSINHALTEN

Rechtsgrundlagen für ein sicheres Arbeiten in Deutschland
Unterschied und Abgrenzung zwischen Heilpraxis & Gesundheitspraxis
Mein persönliches Auftreten und mein Selbstwert als Gesundheitspraktiker/in
Formulierung von Texten für die eigene Werbung & Klienteninformation
Der Umgang mit Heilerwartungen
Was kann ich versprechen?
Erkennen von Gefährdungen
Das verantwortungsbewusste Umgehen mit Problemen und Risiken
Erstgespräch mit einem Klienten und achtsame Gesprächsbegleitung

Der Berufstitel Gesundheitspraktiker/in mit dem Zusatz für Ganzheitliche Energiearbeit wird in dieser Form nur an Teilnehmer einer Ausbildung bei Julia Maria Wilhelm verliehen.
Dadurch bekommen die Teilnehmer einen rechtlichen Rahmen, der die Ausbildung bei Julia Maria Wilhelm abrundet. Ein schönes Bild ist entstanden und kann jetzt den Außenauftritt verstärken.

Das Seminar findet in einer sehr entspannten und wohlwollenden Atmosphäre statt. Jeder der Teilnehmer/ in hat die Möglichkeit, seine individuellen Fragestellungen zu bearbeiten. Die Urkunde für das Führen des Berufstitels wird nach einer Prüfung ausgehändigt. Zweck der Prüfung ist die Sicherheit im Praktizieren der Rahmenstandards zu festigen, die rechtlich in Deutschland relevant sind.

Ich freue mich auf eine interessante Gruppe

Herzlichst!
Ilona Steinert

ZEITUMFANG UND AUSGLEICH

Die Weiterbildung mit dem Berufstitel “Gesundheitspraktiker/in für Ganzheitliche Energiearbeit“ beinhaltet 3 Intensiv-Module. Ein Modul umfasst 2 Tage (Sa/So).

Die Investition der beruflichen Weiterbildung beträgt 330 Euro pro Intensiv-Modul inkl. einem Ordner mit Unterlagen zum späteren Nachschlagen.

TERMINE 

GP1 27./28. November 2021
GP2 22./23. Januar 2022
GP3 05./06. März 2022

jeweils
Sa, 13:00 - 19:00 Uhr
So, 10:00 - 17:00 Uhr

LEITUNG

Ilona Steinert
Regionalstellenleiterin DGAM
Heilpraktikerin für Psychotherapie

AUSBILDUNGSORT

DGAM Regionalstelle Freiburg
Neubergweg 26
79104 Freiburg

nähere Infos unter www.dgam-freiburg.de

TEILNEHMERSTIMMEN